Satelliten handy Vertrag

Während es möglich ist, gebrauchte Handys für die Thuraya, Iridium und Globalstar Netzwerke für ca. 200 US-Dollar zu erhalten, sind die neuesten Handys ziemlich teuer. Das Iridium 9505A, das 2001 veröffentlicht wurde, wurde im März 2010 für über 1.000 US-Dollar verkauft. [25] Satellitentelefone sind speziell für ein bestimmtes Netzwerk entwickelt und können nicht auf andere Netzwerke umgeschaltet werden. Der Preis von Mobilteilen hängt von der Netzwerkleistung ab. Wenn ein Satellitentelefonanbieter Probleme mit seinem Netzwerk hat, werden die Preise für Mobiltelefone sinken und steigen, sobald neue Satelliten gestartet werden. In ähnlicher Weise werden die Preise für Mobilteile steigen, wenn die Anrufpreise gesenkt werden. Die Kosten für Sprachanrufe von einem Satellitentelefon variieren zwischen etwa 0,15 usd und 2 USD pro Minute, während das Telefonieren aus dem Festnetz und den normalen Mobiltelefonen teurer ist. Die Kosten für Datenübertragungen (insbesondere Breitbanddaten) können viel höher sein.

Die Preise aus dem Festnetz und Mobiltelefonen liegen zwischen 3 und 14 US-Dollar pro Minute, wobei Iridium, Thuraya[30] und Inmarsat zu den teuersten Netzwerken zählen. Der Empfänger des Anrufs zahlt nichts, es sei denn, er wird über einen speziellen Reverse-Charge-Service angerufen. Viele Satellitentelefone bieten Datendienste, aber nur wenige bieten Internetzugang und die meisten haben eine sehr begrenzte Bandbreite. Viele beliebte Online-Funktionen können jedoch mit einem zusätzlichen Zubehör zu einem Standardtelefon durchgeführt werden. Wenn Sie wahrscheinlich ein Satellitentelefon für mehr als sechs Wochen im Jahr benötigen, dann ist der Kauf eines Telefons wahrscheinlich Ihre beste Option. Wenn Sie weniger als einen Monat im Jahr in Regionen ohne zuverlässige Festnetz- oder Mobilfunkabdeckung verbringen, empfehlen wir ihnen eine tägliche oder monatliche Satellitentelefonmiete für die Zeiten, die Sie benötigen. Die Option Dedizierte US-Telefonnummer macht es für Anrufer kostengünstiger, Sie über Ihr Satellitentelefon zu erreichen. Es gibt keine Fern- oder Roaming-Gebühren mit den Satellitennetzen Iridium oder Inmarsat. Das Netzwerk von Globalstar ist regionaler, wenn Sie also außerhalb der Vereinigten Staaten, Kanadas oder der Karibik reisen, können Globalstar-Roaminggebühren anfallen und Sie sollten die Preise überprüfen. Verwenden Sie Satellitentelefone in einem Gebäude, einer Lodge, einem Camp oder einer Kabine. Inmarsat Satellitentelefone werden mit Codes ausgegeben +870.

In der Vergangenheit wurden den verschiedenen Satelliten zusätzliche Ländercodes zugewiesen, aber die Codes +871 bis +874 wurden Ende 2008 auslaufen lassen, so dass Inmarsat-Benutzer denselben Ländercode haben, unabhängig davon, mit welchem Satelliten ihr Terminal registriert ist. [29] Holen Sie sich zusätzlich zu Ihrer Satellitennummer eine US-Telefonnummer. Ein Satellitentelefon, Satellitentelefon oder Satphone ist eine Art von Mobiltelefon, das über Funk über umlaufende Satelliten anstelle von terrestrischen Mobilfunkstandorten mit anderen Telefonen oder dem Telefonnetz verbunden ist, wie es Mobiltelefone tun. Der Vorteil eines Satphones ist, dass seine Verwendung nicht auf Bereiche beschränkt ist, die von Mobilfunkmasten bedeckt sind; es kann an den meisten oder allen geographischen Orten auf der Erdoberfläche verwendet werden. Zwei solcher Systeme, beide mit Sitz in den Vereinigten Staaten, begannen In den späten 1990er Jahren, gingen aber bald in Konkurs, nachdem es nicht gelungen war, genügend Abonnenten zu gewinnen, um die Startkosten zu finanzieren. Sie werden nun von neuen Eigentümern betrieben, die die Vermögenswerte für einen Bruchteil ihrer ursprünglichen Kosten gekauft haben und nun beide planen, Ersatzkonstellationen zu starten, die eine höhere Bandbreite unterstützen. Die Datengeschwindigkeiten für stromlaufende Netze liegen mit einem Satelliten-Handset zwischen 2200 und 9600 Bit/s. Satellitentelefone sind langlebiger, stoßfester, wasserabweisend, leicht zu tragen, leicht und zuverlässig.

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.